Schlagwort-Archive: Benedikt Böhm

Benedikt Böhm – Gipfelsturm und Katastrophe

Vor einiger Zeit hatte ich einen kurzen Beitrag über die Expedition „Double8“ von Benedikt Böhm geschrieben. Dabei war das Ziel, innerhalb von 24 Stunden zwei Achttausender Gipfel zu bezwingen. Zunächst sollte Shisha Pangma (8027 Meter), danach Cho Oyu (8210 Meter) in Nepal bestiegen werden. Leider kam es dabei zu einem tragischen Unglück bei dem zwei Expeditionsmitglieder ums Leben gekommen sind.

Benedikt-Boehm-smallQuelle: www.flickr.com
Fotograf: thorsten-jochim.de
License: Creative Commons 2.0

Benedikt Böhm ist am 19.01. in Gmund/Moosrain und hält einen Vortrag „Gipfelsturm und Katastrophe“. Sein Vortrag dreht sich unter anderem um das Unglück im September 2012 am Manaslu. Böhm plante damals eine Speed-Begehung des Manaslu. Er hatte unglaubliches Glück. Die Lawine verfehlte sein Lager nur knapp, so dass er zu den ersten Helfern zählte.

Karten für 5 EUR gibt es über BERGZEIT.

Link: www.bergzeit.de

Unglück beim Rekordversuch

Beim Rekordversuch im Himalaya ist es zu einem großen Unglück gekommen. Die Expeditionsgruppe um Benedikt Böhm war auf dem Weg zum Gipel des Shisha Pangma. Circa 100 Meter unterhalb des Gipfels auf löste sich eine Lawine welche die Expeditionsmitglieder Sebastian Haag, Andrea Zambaldi und Martin Maier 600 Meter mit riss. Während Martin Maier sich später aus eigener Kraft befreien konnte bleiben Sebastian Haag und Andrea Zambaldi verschüttet.
shisha-pangma

Quelle: www.flickr.com
Fotograf: Dirk Groeger
License: Creative Commons 2.0

Sebastian Böhm und Ueli Steck riefen sofort das Basecamp um Hilfe und Unterstützung. Beide stiegen ab ins Camp 3 um die Lawinenzone zu queren und nach den Verschütteten zu suchen. Nach vier Stunden mussten beide jedoch umkehren, da ein Zustieg in die Lawinenzone nicht machbar war.

Expeditionswebsite: http://expedition-double8.dynafit.com/

Zwei Achttausender in einer Woche

Die beiden Extremsportler Benedikt Böhm und Sebastian Haag planen einen neuen Weltrekordversuch im Himalaya. Die beiden Profi Bergsteiger wollen innerhalb von 7 Tagen zwei Achttausender Gipfel zu erklimmen. Begleitet werden Sie von Andrea Zambadi und Martin Maier.

Zunächst soll Shisha Pangma (8027 Meter) in Tibet innerhalb von 24 Stunden bezwungen werden. Danach geht es zu Fuß und mit dem Mountainbike zum ca. 170 Kilometer entfernt gelegenen Cho Oyu (8210 Meter) in Nepal. Auch dieser Gipfel soll innerhalb von 24 Stunden bestiegen werden.

Weiterlesen