Archiv der Kategorie: Sport

Benedikt Böhm – Gipfelsturm und Katastrophe

Vor einiger Zeit hatte ich einen kurzen Beitrag über die Expedition „Double8“ von Benedikt Böhm geschrieben. Dabei war das Ziel, innerhalb von 24 Stunden zwei Achttausender Gipfel zu bezwingen. Zunächst sollte Shisha Pangma (8027 Meter), danach Cho Oyu (8210 Meter) in Nepal bestiegen werden. Leider kam es dabei zu einem tragischen Unglück bei dem zwei Expeditionsmitglieder ums Leben gekommen sind.

Benedikt-Boehm-smallQuelle: www.flickr.com
Fotograf: thorsten-jochim.de
License: Creative Commons 2.0

Benedikt Böhm ist am 19.01. in Gmund/Moosrain und hält einen Vortrag „Gipfelsturm und Katastrophe“. Sein Vortrag dreht sich unter anderem um das Unglück im September 2012 am Manaslu. Böhm plante damals eine Speed-Begehung des Manaslu. Er hatte unglaubliches Glück. Die Lawine verfehlte sein Lager nur knapp, so dass er zu den ersten Helfern zählte.

Karten für 5 EUR gibt es über BERGZEIT.

Link: www.bergzeit.de

Sport am Wochenende

Zahlreiche sportliche Ereignisse gab es dieses Wochenende Mal wieder.

Das für mich Wichtigste: Die Adler haben ihr neuntes Heimspiel in Serie gewonnen. Wir sind spontan heute nach Mannheim zum Spiel gegen den Tabellenletzten, die Straubing Tigers, gefahren. Im ersten Drittel taten sich die Schützlinge von Trainer Geoff Ward etwas schwer gegen die sehr kompakt stehenden Tigers. Trotzdem traf Jamie Tardif zum 1:0 in der siebten Minute. Im zweiten Drittel ging es gut zur Sache. Ronny Arendt traf in Unterzahl zum 2:0. Das schönste Tor des Tage erziehlte Christoph Ullmann zum 3:0 und Denis (Schrankwand) Reul zum 4:0. Das letzte Drittel endete torlos. Klasse, die Adler behaupten die Führung in der Tabelle mit 4 Punkten Vorsprung (aber zwei Spielen weniger) zum EHC München!

adler-vs-straubin_2014-11 Weiterlesen

Erneuter Stratosphärensprung

Unverhofft und ganz ohne Vermarktung im Fernsehen fand ein neuer Rekordsprung aus der Stratosphäre statt. Der 57-jährige Alan Eustace bricht den Felix Baumgartners Höhenrekord.

Alan-EustaceQuelle: www.flickr.com
Fotograf: NASA/Bill Ingalls
License: Creative Commons 2.0

Nachdem Alan Eustace vor dem Start bereits 4 Stunden reinen Sauerstoff geatmet hatte um den Stickstoff aus seinem Blut zu filtern ging es im US-amerikanischen Roswell auf die Reise in die Stratosphäre. Nach ca. 2,5 Stunden hatte Eustace den oberen Rand der Stratosphäre bei 41.000 Meter über erreicht.

Weiterlesen

Unglück beim Rekordversuch

Beim Rekordversuch im Himalaya ist es zu einem großen Unglück gekommen. Die Expeditionsgruppe um Benedikt Böhm war auf dem Weg zum Gipel des Shisha Pangma. Circa 100 Meter unterhalb des Gipfels auf löste sich eine Lawine welche die Expeditionsmitglieder Sebastian Haag, Andrea Zambaldi und Martin Maier 600 Meter mit riss. Während Martin Maier sich später aus eigener Kraft befreien konnte bleiben Sebastian Haag und Andrea Zambaldi verschüttet.
shisha-pangma

Quelle: www.flickr.com
Fotograf: Dirk Groeger
License: Creative Commons 2.0

Sebastian Böhm und Ueli Steck riefen sofort das Basecamp um Hilfe und Unterstützung. Beide stiegen ab ins Camp 3 um die Lawinenzone zu queren und nach den Verschütteten zu suchen. Nach vier Stunden mussten beide jedoch umkehren, da ein Zustieg in die Lawinenzone nicht machbar war.

Expeditionswebsite: http://expedition-double8.dynafit.com/

Zwei Achttausender in einer Woche

Die beiden Extremsportler Benedikt Böhm und Sebastian Haag planen einen neuen Weltrekordversuch im Himalaya. Die beiden Profi Bergsteiger wollen innerhalb von 7 Tagen zwei Achttausender Gipfel zu erklimmen. Begleitet werden Sie von Andrea Zambadi und Martin Maier.

Zunächst soll Shisha Pangma (8027 Meter) in Tibet innerhalb von 24 Stunden bezwungen werden. Danach geht es zu Fuß und mit dem Mountainbike zum ca. 170 Kilometer entfernt gelegenen Cho Oyu (8210 Meter) in Nepal. Auch dieser Gipfel soll innerhalb von 24 Stunden bestiegen werden.

Weiterlesen

Adler Mannheim starten erfolgreich in die Saison

Die Adler Mannheim starten erfolgreich in die DEL Saison 2014/2015 und bezwangen den ERC Ingolstadt mit 5:2. Torschützen waren: Ronny Arendt, Matthias Plachta, Christoph Ullmann sowie die beiden Neuzugänge Jamie Tardif und Andrew Joudrey.

Die Adler starteten wesentlich stärker in die Partie. Erst Mitte des zweiten Drittels nach dem 3:1 kamen die Ingolstädter immer besser in die Partie und konnten auf 3:2 verkürzen. Ende des zweiten Drittels sorgte Andrew Joudrey für die Vorentscheidung. Er traf in Unterzahl zum 4:2, weltklasse Tor.

Weiterlesen

DEL startet

Endlich ist es wieder soweit. Die Eishockey Saison startet endlich wieder. Als Fan der Adler Mannheim freue ich mich, dass der erste Spieltag live aus der SAP-Arena in Mannheim übertragen wird.

Wie auch schon im vergangenen Jahr überträgt Servus TV auch diese Saison ein Spiel je Spieltag live im TV. Die Adler empfangen heute den deutschen Meister ERC Ingolstadt. Ich bin sehr gespannt was die Jungs auf dem Eis gleich zeigen. Spielbeginn ist 19:30.

Auf gehts Mannheim kämpfen und siegen!!!

Weiterlesen

Wingsuit Flüge mit Jeb Corliss

Als ehemaliger Segelflugpilot fand ich schon immer auch Wingsuit Flüge faszinierend. Im Vergleich dazu erscheint das Segelfliegen fast langweilig und unspektakulär (auch wenn es das definitiv NICHT ist). Der Wingsuit ist ein Anzug mit Stofflächen zwischen den Beinen sowie zwischen den Armen und Beinen. Diese Flächen werden beim Sprung von Luft durchströmt und wirken wie ein Flügel oder eine Tragfläche bei einem Flugzeug.

Moderne Wingsuits erreichen ein Gleitverhältnis von ca 1:3, teilweise auch darüber. Dies ist jedoch auch sehr stark von der Körperform und dem Können des Piloten abhängig. Das Gleitverhältnis gibt an wie viele Meter sich ein Flugkörper in horizontaler Richtung vorwärts bewegt, während es einen Meter Höhe verliert. Am Beispiel des Wingsuits bedeutet dies, dass ein Wingsuitpilot aus 1000 Meter Höhe ca. 3km Strecke zurücklegen kann.

Weiterlesen

PROJECT 360 von Mammut

Der Bergsportausrüster Mammut hat mit dem Project 360 die Eiger Nordwand visuell aus Bergsteigersicht erschlossen. Die beiden Extrembergsteiger Dani Arnold und Stephan Siegrist besteigen die Eiger Nordwand über die Heckmair Route. Dabei entstanden beeindruckende Aufnahmen. Das Ergebnis sind 360° Rundumsichtbilder aus verschiedenen Höhen. Möglich gemacht haben diese Aufnahmen ein speziell entwickelter Rucksack mit sechs Kameras. Jeder der beiden Extrembergsteiger trug jeweils einen solchen Rucksack bis zum Gipfel auf 3970 Meter. Einfach toll die Besteigung virtuell „mitzuerleben“.

Weiterlesen